Aktuelle Aktionen

Kinderschutzbund St. Ingbert: dm – Herz zeigen für den Deutschen Kinderschutzbund OV St. Ingbert e.V. vom 14.-22. September
dm-drogerie markt zeigt Herz und wir sind mit dabei! Bei der Aktion „Herz zeigen!“ von dm-drogerie markt stellt jeder dm-Markt in der Woche des bürgerschaftlichen Engagements (14. bis 22. September) in Deutschland zwei Spendenpartner vor, und auch wir sind mit dabei. Mit unserer Arbeit präsentieren wir uns in St. Ingbert in der Dudweiler Str. 101 – 103, und Kunden können für unser Projekt abstimmen! Wir hoffen darauf, dass viele Menschen Herz zeigen! Das Ergebnis der Abstimmung entscheidet über die jeweilige Spendensumme - jedoch wird keine der Organisationen leer ausgehen.
Rund 30 Millionen Menschen in Deutschland engagieren sich ehrenamtlich. Darüber hinaus gestalten viele weitere Organisationen die Gesellschaft und Gemeinschaft positiv mit. Dies sind nicht nur gemeinnützige Vereine, sondern z. B. auch Kitas, Feuerwehren oder Pflegeheime.
Unser Ortsverband des Deutschen Kinderschutzbundes zeigt mit seinen vielen Projekten Einsatz für Kinder und Jugendliche und ihre Familien in St. Ingbert, z.B. mit unserer Kinderkleiderkammer. Hier erhalten Familien gespendete Kleidung für ihre Kinder, jede Woche geben drei ehrenamtliche Helferinnen T-Shirts, Hosen, Schuhe, aber auch Spielzeug und Plüschtiere an Eltern aus. Gespendete Gelder werden von uns auf direktem Weg für die Familien eingesetzt, so z. B. beim Projekt „Große helfen Kleinen“. „Große“ spenden Geld an den DKSB, die Ehrenamtlichen des Vereins erfahren bei Gesprächen mit den Familien, wofür „Kleine“ Hilfe benötigen und kaufen dann zusammen mit der Familie oder für die Familie das jeweilige. Das kann von der Badehose über eine Brille bis zu Fußballschuhen, vom Ranzen über eine neue Jeans bis zum Abschlussballkleid reichen oder auch der Wunsch nach einem Puppenwagen, nach einem Kinderbett oder einfach nach einer Kinokarte sein. Die Wünsche der Jugendlichen und der Kinder sind so unterschiedlich wie diese jungen Menschen selbst. Alle, die für uns und unsere Projekte abstimmen möchten, können dies im dm-Markt in der Dudweiler Straße in St. Ingbert tun. Einfach hingehen und mit einem Herzkärtchen für den Kinderschutzbund stimmen! Das hilft Kindern und Jugendlichen in St. Ingbert! dm-drogerie markt zeigt Herz, viele Menschen sind hoffentlich dabei!

Kinderschutzbund St. Ingbert: Neuer Elternkurs "Starke Eltern - Starke Kinder"
Der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband St. Ingbert e.V. (DKSB) bietet einen Elternkurs "Starke Eltern - Starke Kinder" mit 10 Terminen an. Einmal in der Woche treffen sich  interessierte Eltern in der Geschäftsstelle des DKSB (Karl-Uhl-Str. 10, ehemalige Schillerschule), um sich mit anderen Müttern und Vätern auszutauschen und dabei zu erkennen, wie das Miteinander in der Familie verbessert werden kann und wie Konflikte bewältigt und gelöst werden können. Je nach Bedarf und Interesse werden mit den Eltern von Kindern aller Altersstufen praxisnahe Lösungen für den Erziehungsalltag erarbeitet: Die Eltern sollen angeregt werden, gemeinsam mit dem Partner, den Kindern bzw. anderen Beteiligten selbst Lösungen zu suchen. Es geht nicht darum, den Eltern Ratschläge zu erteilen und fertige Lösungen zu präsentieren. „Starke Eltern - Starke Kinder “ vermittelt neue Kenntnisse, Sichtweisen und Anregungen und bietet somit Entlastung und Sicherheit im Familienalltag.
Termine: nach Vereinbarung;
Kursgebühr: 50 €, für ein Paar 80 €
Informationen und Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon: 06894 35805
Ausführlichere Information zu den Inhalten und Themen des Kurses erfahren Sie auf den Extra-Seiten zu den Eltern-Kursen des Bundesverbandes!

Kinderschutzbund St. Ingbert: Der DKSB auf dem Biosphärenfest 2018 in St. Ingbert am 26. August
Der DKSB nimmt am diesjährigen Biosphärenfest in St. Ingbert teil. Es findet statt am Sonntag, den 26.08.2018 von 10.00 - 18.00 Uhr in der Gustav-Clauss-Anlage hinter dem ehemaligen Hallenbad. Der Kinderbereich liegt im hinteren Teil des Festgeländes. Die Standnummer des DKSB ist die 119. Kinder können an unserem Stand mit Filz basteln, z.B. Schlüsselanhänger aus Filz in Form von Raupen oder als einfacher Filzanhänger mit Schmuckband. Die Schlüsselanhänger können aber auch mit Knöpfen und Perlen gestaltet werden. Die eifrigen Bastler können auch Handytaschen bemalen und bekleben. Außerdem bieten wir ein Vorlesezelt, in dem St. Ingberterinnen und St. Ingberter zwischen 11.00 und 17.00 Uhr Bilderbücher und Bücher für Grundschulkinder vorlesen, so z.B. der Oberbürgermeister Hans Wagner und Ortsvorsteher St. Ingbert-Mitte Ulli Meyer. Jedes Buch wird ca. 20 Minuten vorgestellt. Die Vorleserinnen um 15.30 Uhr, 16.00 Uhr und 16.30 Uhr sind Autorinnen, die ihre eigenen Fantasy-Bücher vorstellen, dies sind Bücher für alle Menschen ab mindestens 12 und bis 99 Jahren.

Kinderschutzbund St. Ingbert: Spende TUS Rentrisch/St. Ingbert
Am Samstag, den 04.08.18, erhielt der OV eine Spende über 500 € vom TUS Rentrisch, dessen "Alte Herren" AH Fußball immer im Januar die Stadtmeisterschaften organisieren und die Einnahmen dieser Spiele zusammen mit den Gewinnsummen für einen guten Zweck spenden. Seit vielen Jahren erhält der OV St. Ingbert diese Spende für das Projekt "Große helfen Kleinen", da die Fußballer das Geld hierbei gut investiert sehen. Die Sportler möchten die Spende in St. Ingbert bei einem sinnvollen Einsatz verwendet wissen. Auf Anraten von Hubert Wagner, dem Vorsitzenden der Stadtwerke St. Ingbert, hatten die Verantwortlichen unter Kurt Schubert vor einigen Jahren dem Team vorgeschlagen, den Kinderschutzbund zu unterstützen. Die Mannschaften, die beim Turnier mitspielen, waren ebenfalls einverstanden, und so spenden alle Sportler das erspielte Geld den St. Ingberter Kindern. Auch die Schiedsrichter verzichten auf ihre Bezahlung: Es sind alle engagiert dabei und freuen sich darüber, dass dieses Geld gut genutzt wird! Vielen Dank!

 

Pressemitteilung Landesverband Saarbrücken (12.Juni 2018): "Nummer gegen Kummer" - Beratungsangebot für Kinder, Jugnedliche und Eltern! Während der anstehende Ferienbeginn für die meisten Schüler und Schülerinnen ein Grund zur Freude ist, befürchten viele Kinder und Jugendliche angesichts der bevorstehenden Zeugnisvergabe Ärger mit den Eltern oder sorgen sich wegen schlechter Noten um ihre persönliche Zukunft. Hierzu gibt es als bundesweite Initiative das Beratungsangebot "Nummer gegen Kummer".  (->Pressemitteilung )

 

Pressemitteilung des DSKB (4. Mai 2018): Das Bildungs- und Teilhabepaket erreicht Millionen Kinder nicht - "Essener Erklärung" mit Fünf-Punkte-Plan des DKSB für mehr Bildungsgerechtigkeit (-> Pressemitteilung)

 

Kinderschutzbund St. Ingbert: "Deutscher Kinderschutzbund - Vom Krabbelkreis bis zum Kultur-Abo", SZ-Serie DKSB Saarland, Teil 2 St. Ingberter Ortsverein (Presseartikel)

 

Kinderschutzbund St. Ingbert: "Blauer Elefant" 2017 an Baufirma Peter Gross (Presseartikel)

 
  Verleihung am 27. Februar 2018

 

 

Kinderschutzbund St. Ingbert: Spende Kita St. Hildegard/St.Ingbert

Wir bedanken uns recht herzlich bei dem Team der Kita, den Eltern und vor allem bei den Kindern der Kita, die vor Weihnachten gut erhaltene Spielsachen für unsere Kleiderkammer gesammelt haben. Am 23. Januar konnten wir die Spenden in Empfang nehmen. Vielen Dank für die tolle Unterstützung. Wir danken auch im Namen der Kinder die unsere Kleiderkammer besuchen.